Ergonomie des zahnärztlichen Behandlungsstuhls für das Wohlbefinden des Zahnarztes und Patienten

Das Ziel der Ergonomie des Zahnarztstuhls ist es, ein Gleichgewicht zwischen der Effizienz und Präzision der Behandlungen sowie einer gesunden Körperhaltung für Zahnarzt und Assistenz zu finden, ohne den Komfort des Patienten zu vernachlässigen. Damit wird sichergestellt, dass eine Behandlung nicht zu gesundheitlichen Problemen beim Zahnarztteam führt, wie z.B. muskuläre oder orthopädische Haltungsbeschwerden.

Ergonomie des Zahnarztstuhls: Definition und Bedeutung

Zahnärzte und Assistenzpersonal verbringen lange Arbeitszeiten in Positionen, die oft nicht körpergerecht sind. Muskelverspannungen, unnatürliche Verdrehungen und Überlastungen sind bekannte Folgen…

Ebenso entscheidend für die Arbeitsqualität ist der Stress, dem ein unbequem liegender Patient ausgesetzt ist. Fühlt sich dieser nicht wohl, wird er ungeduldiger und weniger kooperativ, was die Arbeit des zahnmedizinischen Teams erschwert. Daher ist es entscheidend, neben der Qualität und Stabilität des Stuhls auch die Ergonomie des Zahnarztstuhls sicherzustellen. So wird maximaler Komfort für den Behandler und den Patienten während der Zahnarztuntersuchung gewährleistet.

Ergonomie des Zahnarztstuhls steht immer im Fokus beim Design unserer Behandlungseinheiten

Benutzerfreundlichkeit ist ein entscheidendes Prinzip unserer Firmenphilosophie: Wir streben danach, die bestmögliche Ergonomie des Zahnarztstuhls zu gewährleisten.

Dies erreichen wir durch eine leicht zu positionierende Instrumentenablage mit dreifach beweglicher Gelenkverbindung, leichtgängige Instrumente dank der Stop-Vorrichtung und optimale Ausleuchtung des Behandlungsfelds durch eine LED OP-Lampe. Die einfache Handhabung unserer Zahnarzt Behandlungsstühle sind der Grund, warum sich viele Zahnärzte immer wieder für unsere Produkte entscheiden. Neben der langjährigen Zuverlässigkeit und Effizienz ist die Ergonomie ein prägendes Merkmal, das unsere Kunden und Fachleute besonders schätzen.

Bewegungsfreiheit für den Zahnarzt und die Assistenz

Für uns ist es von größter Bedeutung, innovative Lösungen zu finden, um die Ergonomie des Zahnarztstuhls zu verbessern und damit die Arbeitsbedingungen für Zahnärzte und ihre Helfer:innen zu optimieren. Das grundlegende Prinzip der Ergonomie bei VITALI liegt in der maximalen Bewegungsfreiheit.

Die VITALI Behandlungsstühle sind so konzipiert, dass sie es ermöglichen, nah am Patienten zu arbeiten. Dazu gehören folgende Eigenschaften:

  • Eine optimale Form der Stuhlrückenlehne und eine kompakte Stuhlbasis, die dem Arzt viel Beinfreiheit einräumt.
  • Keine störenden Kabel und Schläuche, insbesondere bei Modellen mit Wi-Fi-Fußpedal.
  • Drehbarkeit der Wassergruppe bei den Modellen T5 MASTER und T5 EVO PLUS 4.0, damit diese während der Behandlung nicht stört

Unsere Dentaleinheiten ermöglichen somit die bestmögliche Bewegungsfreiheit für Zahnärzte und Assistent:in gleichzeitig.

Memoryschaum-Stuhl für die optimale Patientenhaltung

Ein zentraler Aspekt der Ergonomie des Zahnarztstuhls ist die Positionierung des Patienten. Eine Auflage aus Memoryschaum trägt maßgeblich zur Ergonomie bei, da sie dem Patienten mehr Bequemlichkeit und Entspannung, auch während langer Behandlungen, bietet. Dies wirkt sich ebenfalls positiv auf den Zahnarzt und der Assistent: in aus.

Eine weitere Zusatzoption für den Behandlungsstuhl ist die klappbare rechte Armlehne, welche den Komfort bei längeren Behandlungen verbessert.

Das Kinderkissen ist eine weitere vorteilhafte Option, besonders nützlich für unsere jüngsten Patienten.

Ergonomie des Zahnarztstuhls Memoryschaum-Stuhl Vitali

3D-verstellbare Kopfstütze für maximale Sicht im Mundraum

Um die Ergonomie des Zahnarztstuhls weiter zu verbessern, bietet VITALI eine innovative Alternative zur Standardkopfstütze: die 3D-verstellbare Kopfstütze mit einem Bewegungsmechanismus auf drei Achsen.

Einfach per Knopfdruck ermöglicht diese Stütze, den Kopf des Patienten auch bei längeren Behandlungen in die optimale Position zu bringen und bietet dem Zahnarzt die bestmögliche Sicht auf den Mundraum. Dank der 3D-verstellbaren Kopfstütze erzielt man so einen doppelten Ergonomie-Vorteil für den Behandlungsstuhl: Der Zahnarzt muss keine unbequemen Haltungen einnehmen, um eine gute Sicht zu bekommen, und der Patient kann seinen Kopf in der besten Position für die Behandlung problemlos halten, ohne die Nackenmuskulatur zu belasten.

3D-verstellbare Kopfstütze - Ergonomie des Zahnarztstuhls
3D-verstellbare Kopfstütze - Ergonomie des Zahnarztstuhls vitali
Vitali 3D-verstellbare Kopfstütze - Ergonomie des Zahnarztstuhls

Informationen zu unserem zubehör senden

*“ zeigt erforderliche Felder an

* Pflichtfelder
Akzeptieren der Datenschutzrichtlinien*

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.